Thüringentag für Philosophie 2020

Hegel, Krise und Corona - Hegels Aktualität für heutige Konflikte

Meldung vom: 04. November 2020, 12:34 Uhr

Thüringentag für Philosophie 2020 Foto: T. Klemm

Der Thüringentag für Philosophie 2020 widmete sich in diesem Jahr Georg Wilhelm Friedrich Hegel, dessen Geburtstag sich zum 250. Mal jährt. Gleichzeitig ist 2020 auch das Jahr in dem die Covid-19-Pandemie alle Menschen weltweit vor große Herausforderungen stellt und in ihrer Handlungsfreiheit massiv einschränkt.

Prof. Klaus Vieweg, führender Hegelforscher und Philosoph an der Universität Jena, bezeichnet Hegel als „Philosoph der Freiheit“.  Neben ihm haben weitere internationale Referenten im Rahmen der Tagung erörtert, welche Antworten uns Hegels Philosophie auf die aktuellen Fragen und Konflikte in der Corona-Krise geben kann.

Prof. Dr. mult. Knoepffler

Erföffnung: Hegels Aktualität für heutige Konflikte [mp3, 10 mb]

Prof. Dr. Vieweg

Das Ende des Kapitalismus und seine Zukunft [mp3, 8 mb]

Prof. Dr. Bärbel Frischmann

Hegels Bestimmung der Furcht als "Bewusstsein der Negation" und ein Blick auf die Corona-Ängste [m4a, 10 mb]

Prof. Dr. Christian Krijnen

Hegel und der gegenwertige Ruf nach einer inklusiveren Philosophie [m4a, 11 mb]

Prof. em. Dr. Kodalle

Moral frisst Geist - Hegels Kritik des Moralismus [m4a, 13 mb]

 

 

Programm [pdf, 1 mb]

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang