Readspeaker Menü

Der pietätvolle Umgang mit dem menschlichen Leichnam im Kontext von Bestattung und Beisetzung im Schnittfeld von Ethik und Recht

Forschungsprojekt am Institut für Wissenschaft und Ethik (Universität Bonn, PD Dr. Dr. Tade Spranger) und am Lehrstuhl für Angewandte Ethik (Universität Jena, Prof. Dr. mult. Nikolaus Knoepffler)

 

DFG-Geschäftszeichen: SP1159/3-1

Förderzeitraum: 01.01.2012-31.12.2013

 

 

Ziel des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes war es, normative Konzepte im Umgang mit Toten und Trauernden, v.a. im Kontext der Sepulkralkultur, moralphilosophisch und rechtswissenschaftlich zu rekonstruieren. Dabei wurde nach dem Ethos der mit Bestattung, Grabpflege etc. befassten Berufsverbände, aber auch der (Rechts-) Gemeinschaft sowie nach der Geltung von (Grund-)Rechten und deren Umsetzung gefragt.

 

 

Veranstaltungen:

 

Workshop "Ansprüche und Praxis im Umgang mit dem Leichnam - eine Sondierung im Schnittfeld von Palliativmedizin, Pflege und Ethik" in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal (Kassel) am 8.11.13 im Museum für Sepulkralkultur (Kassel)

Link

 

 

Abschlusstagung des Projektes: „Umsorgen oder Entsorgen? Vom ‚richtigen‘ Umgang mit Leichen und Totenaschen“ am 08. Oktober 2013 im Universitätsclub, Bonn.

Link

 

 

Workshop „Exempla pietatis? – Konzepte im Umgang mit Gruftbestattungen“ in Kooperation mit der Forschungsstelle Gruft, Lübeck, am 30. Mai 2013 in St. Michaelis (Hamburger Michel), Hamburg.

Link

 

 

Workshop „Pietätsneutral? Die Kremierung und das Zahngold“ am 29.10.2012 am IWE, Bonn.

Link

 

 

Publikationen aus dem Bereich Ethik:

 

Preuß, D., Spranger, T. M., Hönings, L., Edelmetalle nach Kremierung (Teil 2). In: Friedhofskultur 6/2013: 32-35.

 

Preuß, D., Hic locus est ubi mors gaudet calefacere vitam. Ein Essay zur Abwärmenutzung in Krematorien. In: Baumbach-Knopf et al. (Hg.), Facetten der Ethik (=Kritisches Jahrbuch für Philosophie, Bd. 15). Königshausen & Neumann, Würzburg 2013, S. 175-182.

 

Preuß, D., Ströbl, A., Ströbl, R., Vick, D. (Hg.), Grüfte retten! Ein Leitfaden zum pietätvollen Umgang mit historischen Grüften (Friedhofskultur heute, Bd. 5). Fachhochschulverlag Frankfurt/M. 2014.

 

Abschlusspublikation:

 

Dirk Preuß, Lara Hönings, Tade Matthias Spranger (Hrsg.), Facetten der Pietät (ta ethika, Bd. 15). Herbert Utz Verlag, München 2015. 424 Seiten, ISBN 978-3-8316-4334-9

 

Kontakt für projektspezifische Fragen im Bereich Ethik:

 

Dr. Dr. Dirk Preuß